Angebote zu "Tintenfass" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Tintenfass und Teleskop
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tintenfass und Teleskop ab 99.95 € als epub eBook: Galileo Galilei im Schnittpunkt wissenschaftlicher literarischer und visueller Kulturen im 17. Jahrhundert. Aus dem Bereich: eBooks,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tintenfass und Teleskop
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tintenfass und Teleskop ab 99.95 € als gebundene Ausgabe: Galileo Galilei im Schnittpunkt wissenschaftlicher literarischer und visueller Kulturen im 17. Jahrhundert spectrum Literaturwissenschaft Spectrum Literature. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tintenfass und Teleskop
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tintenfass und Teleskop ab 99.95 EURO Galileo Galilei im Schnittpunkt wissenschaftlicher literarischer und visueller Kulturen im 17. Jahrhundert spectrum Literaturwissenschaft Spectrum Literature

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tintenfass und Teleskop
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tintenfass und Teleskop ab 99.95 EURO Galileo Galilei im Schnittpunkt wissenschaftlicher literarischer und visueller Kulturen im 17. Jahrhundert

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tintenfass und Teleskop
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Figur Galileo Galilei ist für die europäische Wissenschaftsgeschichte, für die Kulturwissenschaften und für eine wissensgeschichtlich orientierte Literatur- und Kunstwissenschaft von großem Interesse. In diesem Band werden die Überschneidungen, Wechselwirkungen und Transferprozesse zwischen den wissenschaftlichen und kulturellen Dimensionen untersucht, die für Galileis Profilierung als frühneuzeitlicher Wissenschaftler ebenso wichtig sind wie für die im weiteren Sinn kulturelle Wahrnehmung seiner Entdeckungen und seiner Schriften - vor allem in Literatur und Kunst.Der Band ist interdisziplinär konzipiert, um die fachlichen Einzelperspektiven von Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaftlern sowie Wissenschaftshistorikern zusammenzuführen. Analysiert werden Formen und Funktionen der Produktion, Konzeptualisierung und Repräsentation von Wissen sowie Aspekte der Diskussion und Diffusion von Galileis Wissensansprüchen im Kontext der Frühen Neuzeit. Mit dieser Fokussierung auf die im Schnittbereich verschiedener kultureller Formationen angesiedelte Etablierung Galileis liefert der Band somit einen Beitrag zur interdisziplinären Erforschung von Galileis Rolle und Rezeption in der europäischen Kultur- und Wissensgeschichte des 17. Jahrhunderts.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tintenfass und Teleskop
116,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Figur Galileo Galilei ist für die europäische Wissenschaftsgeschichte, für die Kulturwissenschaften und für eine wissensgeschichtlich orientierte Literatur- und Kunstwissenschaft von grossem Interesse. In diesem Band werden die Überschneidungen, Wechselwirkungen und Transferprozesse zwischen den wissenschaftlichen und kulturellen Dimensionen untersucht, die für Galileis Profilierung als frühneuzeitlicher Wissenschaftler ebenso wichtig sind wie für die im weiteren Sinn kulturelle Wahrnehmung seiner Entdeckungen und seiner Schriften - vor allem in Literatur und Kunst. Der Band ist interdisziplinär konzipiert, um die fachlichen Einzelperspektiven von Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaftlern sowie Wissenschaftshistorikern zusammenzuführen. Analysiert werden Formen und Funktionen der Produktion, Konzeptualisierung und Repräsentation von Wissen sowie Aspekte der Diskussion und Diffusion von Galileis Wissensansprüchen im Kontext der Frühen Neuzeit. Mit dieser Fokussierung auf die im Schnittbereich verschiedener kultureller Formationen angesiedelte Etablierung Galileis liefert der Band somit einen Beitrag zur interdisziplinären Erforschung von Galileis Rolle und Rezeption in der europäischen Kultur- und Wissensgeschichte des 17. Jahrhunderts.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tintenfass und Teleskop
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Figur Galileo Galilei ist für die europäische Wissenschaftsgeschichte, für die Kulturwissenschaften und für eine wissensgeschichtlich orientierte Literatur- und Kunstwissenschaft von großem Interesse. In diesem Band werden die Überschneidungen, Wechselwirkungen und Transferprozesse zwischen den wissenschaftlichen und kulturellen Dimensionen untersucht, die für Galileis Profilierung als frühneuzeitlicher Wissenschaftler ebenso wichtig sind wie für die im weiteren Sinn kulturelle Wahrnehmung seiner Entdeckungen und seiner Schriften - vor allem in Literatur und Kunst. Der Band ist interdisziplinär konzipiert, um die fachlichen Einzelperspektiven von Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaftlern sowie Wissenschaftshistorikern zusammenzuführen. Analysiert werden Formen und Funktionen der Produktion, Konzeptualisierung und Repräsentation von Wissen sowie Aspekte der Diskussion und Diffusion von Galileis Wissensansprüchen im Kontext der Frühen Neuzeit. Mit dieser Fokussierung auf die im Schnittbereich verschiedener kultureller Formationen angesiedelte Etablierung Galileis liefert der Band somit einen Beitrag zur interdisziplinären Erforschung von Galileis Rolle und Rezeption in der europäischen Kultur- und Wissensgeschichte des 17. Jahrhunderts.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe